Angst und Schrecken am Bodensee

Dieses Mal ist “Angscht a Schrecken” auf Deutsch. Für das Campradio, dh. die Abschlussshow, bei der die produzierten Beiträge, Jingles, etc. vom Workshop gezeigt werden, habe ich diese Folge auf Deutsch gemacht. Es geht wie immer um Drogen, den Rastamann und Angst und Schrecken. Aber auch die Temperatur des Sees, die feucht-fröhlichen Nächte und gewisse Länder werden thematisiert.

Ich habe das ganze im Zelt aufgenommen, wobei das Mikro ca. 10 cm über mir hing und ich auf meinem Feldbett lag. Die Resonanz am letzten Abend war enorm, die Folge ist wirklich gut angekommen. Ich hatte sehr viel Angst vor diesem “direktem” Feedback vor Radio-Affinen-Publikum, aber an und für sich war es toll zu sehen, wie die Leute reagiert haben.
Am letzten Tag konnte ich über nichts anderes mehr reden, bzw. niemand redete mehr über was anderes mit mir. Aber das ist schon OK. Radiocamp rockt. VIIIIIIICHTEN!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *